Einwurf 142: Karin Keller

26.08.2019

Bis vor Kurzem hiess es zu Recht, Karin Keller mache ihren Job im Bundesrat viel besser als Ignazio Cassis. Nun kommen aber grosse Zweifel auf. Ihr Gegenvorschlag zur Konzernverantwortungsinitiative ist ja nichts anderes als ein Plädoyer für die Abschaffung des gesamten Strafrechts. Und wenn nicht, dann fragt man sich, warum denn gerichtlich verurteilt werden soll, wer Karin Keller sagt, sie sei eine dumme Kuh, während Rohstoffkonzerne und deren Investoren, abgesegnet von feigen und korrupten lokalen Behörden, ganze Landschaften und damit auch deren Bewohner sanktionsfrei vergiften dürfen. 

Please reload

Aktuelle Einträge
Please reload

Kategorien
Archiv
Please reload

© 2020 PELESP GmbH

PELESP GmbH
Wannenstrasse 8E
CH-8800 Thalwil
+41 44 720 12 73

mail@pelesp.ch

Disclaimer            Impressum