top of page

Einwurf 613: Verschwörungen


Verschwörungstheorien gibt es nicht. Es gibt nur verschiedene Meinungen zu verschiedenen Themen. Gewisse Meinungen sind besser, andere weniger (1+1=3 zum Beispiel). Alles ist eine Frage der Toleranz. Oder eben der Diffamierung, je nach Neigung, Interesse und Macht. Die so genannten Verschwörer sind immer machtlos. Es geht ja darum, sie von der Macht fernzuhalten. Daher zerstört man ihre Glaubwürdigkeit, indem man ihre Meinungen zu Verschwörungstheorien degradiert. (Oder, mit einem anderen Schimpfwort, zu Ideologien.) So ist wahrscheinlich auch dieser Blogeinwurf hier eine Verschwörungstheorie, obwohl er total im Alleingang geschrieben wurde. Die Anzahl der Verschwörer spielt keine Rolle; ein einziger reicht völlig aus.

Opmerkingen


Aktuelle Einträge
Kategorien
Archiv
bottom of page