WPK-BLOG

„Die Welt muss Seele haben“

26.02.2020

Der hässliche Vormarsch des Antisemitismus kann nur gestoppt werden, wenn Israel den Palästinensern einen vollwertigen, territorial kompakten Staat ohne jüdische Siedlungsexklaven und mit einem entmilitarisierten Korridor zwischen den beiden Teilen (Westbank und Gaza) zugesteht. In diesem Zusammenhang muss Jerusalem dreigeteilt werden: Hauptstadt von Israel, Hauptstadt von Palästina und eine mit dem Vatikan vergleichbare, selbstständige «UNO-City».

Natürlich sind auch andere Massnahmen angesagt, aber wenn sich im Mittleren Osten nichts dergleichen bewegt, sind sie reine Geldverschwendung. Man kann den Leuten nicht glaubwürdig beibringen, Israel und Judentum seien nicht dasselbe, solange ihnen Netanyahu und Co. genau das Gegenteil beweisen. (Deren demonstrative Verbrüderung mit den herrenrassistischen Trump-USA erleichtert die Aufgabe auch nicht unbedingt.)

25.02.2020

Kennen Sie das Buch «Atlas wirft die Welt ab»? Nein. Oder vielleicht «Wer ist John Galt?» Das ist nämlich das gleiche Buch. Auch nicht. «Streik»? Diesen Titel haben wohl viele Bücher, aber hier geht es nochmals um dasselbe. Keine Ahnung. Von Goethe ist es zwar nicht, von Thomas Mann auch nicht. Aber es war und ist ein Millionen-Bestseller. Halt einfach nicht in Europa.

Dank einer Adaptation des Zürcher Schauspielhauses in der Form eines Musicals wissen wir jetzt auch Bescheid. Kurz und schlecht: Es handelt sich um eine typisch amerikanische, ebenso kitschige wie niederträchtige Herrenrassenscheisse. Dass solcher Schund in Europa nicht (mehr) gehandelt wird, spricht für die Standhaftigkeit unserer Zivilisation (siehe Einwürfe 209 und 222). Denn der Kern der Botschaft ist klar: Es geht um die Vernichtung von minderwertigen Mitgliedern der Gesellschaft. Als hätte die Autorin (sie hiess Ayn Rand) nie etwas von der Hitlerei gehört oder – noch blöder - diese sogar toll gefunden. Zu ihrem mens...

24.02.2020

Das sind unsere Einstufungen:

  • Religion («Der Glaube versetzt Berge»)

  1. Jesus

  2. Buddha

  3. Zarathustra

  4. Paulus

  5. Luther

  6. Giordano Bruno

  7. Franziskus

  8. Leonardo Boff

  9. Dietrich Bonhoeffer

  10. Albert Schweitzer

  • Philosophie («Das Wahre ist das Ganze»)

  1. Platon

  2. Aristoteles

  3. Kant

  4. Konfuzius

  5. Laotse

  6. Augustinus

  7. Hegel

  8. Marx

  9. Nietzsche

  10. Thomas von Aquin

  • Wissenschaft («Wissen ist Macht»)

  1. Einstein

  2. Newton

  3. Archimedes

  4. Heisenberg

  5. Planck

  6. Max Weber

  7. Freud

  8. Jung

  9. Darwin

  10. Dennis Meadows

  • Literatur («Im Anfang war das Wort»)

  1. Shakespeare

  2. Goethe

  3. Homer

  4. Schiller

  5. Thomas Mann

  6. Dostojewski

  7. Tolstoi

  8. Euripides

  9. Sophokles

  10. Hemingway

  • Kunst («Jeder Mensch ist ein Künstler, ob er nun bei der Müllabfuhr ist, Krankenpfleger, Arzt, Ingenieur oder Landwirt»)

  1. Michelangelo

  2. Leonardo

  3. Raffael

  4. Picasso

  5. Van Gogh

  6. ...

21.02.2020

Die weisse Rasse sei besser als die anderen, sagen sie: Gescheiter, schöner, gesünder, fleissiger, ehrlicher, hilfreicher, friedlicher, erfolgreicher. Nur sagen das genau diejenigen von dieser Rasse, für die das alles nicht zutrifft, also die Neonazis und ihre historischen Vorbilder. Sie widerlegen ihre Behauptungen gleich mit sich selbst. Eigentlich ein Witz….  

19.02.2020

Das herkömmliche Dreisäulensystem schwankt bedenklich, auch wenn man das an der «Front» noch nicht so recht merkt. Es verhungert ja keiner. Aber die AHV und die IV reichen bald für überhaupt nichts mehr, die halbe Welt bezieht Ergänzungsleistungen (und Krankenkassenprämienverbilligungen), und die 2. Säule ist im Seich. Sie muss in einer «Postwachstumsökonomie» wachstumsabhängige Renditen erarbeiten, aber bitte schön ohne jedes Risiko. Sie darf auch den «obligatorischen» Umwandlungssatz nicht antasten. Das ist zwar gut so, denn diese 6.8% haben sich völlig zu Recht in eine uneinnehmbare sozialpolitische Festung versteinert, und wenn der «überobligatorische» Umwandlungssatz weiter erodiert, geht die Welt sicher nicht unter. Eigentlich sollte das ganze System zwar selbsttragend sein und ohne direkte oder indirekte Quersubventionen funktionieren, aber das ist schon längst illusorisch.

Am besten schafft man deshalb die teuren Pensionskassen wieder völlig ab und stärkt stattdessen das AHV-IV-...

19.02.2020

Kennen Sie den Unterschied zwischen Physik und Chemie?

Die Physik bringt die Menschheit voran, die Chemie macht sie kaputt.

19.02.2020

Wenn an kommerzielle Firmen ethische Forderungen gestellt werden, reagieren sie immer gleich: Gesetzliche Vorschriften werden kategorisch abgelehnt, aber auf freiwilliger Basis, sagen sie, würden sie schon längst an der besten aller Welten arbeiten. Klar meinen sie damit auch weiterhin zu mindestens 95% Gewinnmaximierung und Shareholder Value (also die Hayek-Friedman-Ideologie), auch wenn sie das jetzt wohlweislich nicht mehr so schnell und offen zugeben.

Theoretisch ist das «Trickle-down» zwar grossartig, denn wozu brauchen wir überhaupt einen Staat, der nichts als eine schmarotzende Mittelsmann-Funktion ausübt? Die Wirklichkeit sieht aber anders aus; das weiss und/oder spürt jeder Idiot. Wenn die Freiwilligkeit wirklich funktionieren würde, wären wir schon längst im Garten Eden. Das Gegenteil ist der Fall. Die Freiwilligkeit hat uns eine Weltsauerei nach der anderen beschert, vor allem die angelsächsische. Deren Rivalen haben sie dann einfach mehr oder weniger schweinisch nachgeäfft:...

18.02.2020

Das Bundesgericht hat ein Kaff aus dem Kanton Schwyz zurückgepfiffen, weil es in einem Einbürgerungstest die Frage gestellt hat, ob im regionalen Tierpark die Wölfe und die Bären im gleichen Gehege gehalten würden.

Aus Fragen wie diesen kann man ohne grosse Theologie und Philosophie entnehmen, wie viel wert denen dort, aller populistischen Rhetorik zum Trotz, die Staatsbürgerschaft wirklich ist, nämlich so ziemlich überhaupt nichts. Sie hätten ja gerade so gut noch fragen können, mit welchem Schissipapier der Gemeindeschreiber sein Füdli putzt.

Wir trösten uns damit, dass derart dummes Zeug wohl auch nur in der Zentralschweiz, im Emmental oder in Appenzell möglich ist.  

18.02.2020

Wegen dem Corona-Virus heisst es nun, es seien bald zu wenig Medikamente verfügbar. Es geht aber um mehr als um Medikamente aus China, es geht um den Billigimport generell.

Die Seuche ist zwar keine Strafe Gottes, hat aber doch auch ihre positiven Seiten. Vielleicht bringt sie uns zur Erkenntnis zurück, dass wir nicht immer sofort jede Menge von irgendwelchem neuem Zeug haben müssen und wenn möglich noch gratis. Vielen tut es sicher auch einmal gut, seriös zu lernen, mit Knappheiten umzugehen, auf die natürliche Umwelt zu achten und die (eigenen und fremden) Nerven zu schonen. Und die globalen Zocker sollen endlich aufhören, sich mit asiatischen Sklavenheeren goldene Nasen zu verdienen.

Würden sich die Leute vernünftiger verhalten, gäbe es die Pharma-, die IT-, die Finanz- und alle anderen «-Riesen» erst gar nicht. Ständig wird über Stress, Dreck und Ungerechtigkeit gejammert. Das Virus hat nun das Zeug, hier korrigierend einzuwirken: Entschleunigend, ressourcenschonend und empathisch. 

17.02.2020

Die sieben biblischen Todsünden sind Neid, Völlerei, Wollust, Hochmut, Trägheit, Zorn und Gier. Dass sie alle keinen Sinn machen, ist Leuten mit gesundem Menschenverstand schon längst klar. Herr Thiam von der Credit Suisse gehört aber nicht zu denen.

Ob einer nun im Laufe der Jahre 10, 100 oder 1000 Millionen an Südseeinseln, Häusern, Flugzeugen, Autos, Pferden, Juwelen, Kunst usw. zusammengerafft hat, spielt für die Lebensqualität ja überhaupt keine Rolle. Es sei denn eine negative, weil im Gefolge der Gier bloss auch die anderen Todsünden noch aufgescheucht werden, sofern sie es nicht schon sind.

Wenn Thiam so weitermacht wie bisher, könnte er zwar wie Bill Gates einmal eine gemeinnützige Stiftung auf die Beine stellen. Er muss dann einfach darauf achten, dass deren Kapital nicht allzu dreckig beschafft worden ist und dass die Stiftung auch diskriminierungsfrei und nachhaltig wirkt und sich nicht plötzlich als reiner Imagepolitur-Papiertiger entpuppt. Bei Gates jedenfalls haben wir da...

Please reload

Please reload

Aktuelle Einträge
Kategorien