Einwurf 23: Bettelbriefe


Sie spenden für einen guten Zweck und kaum haben Sie eine Verdankung oder einen Steuerausweis im Briefkasten, flattern die nächsten Einzahlungsscheine herein. Das ist nichts anderes als «humanitäre Belästigung». Die «Bettler» sagen dann zwar, selbst mit einem riesigen Overhead, total unökologischen Fötzel-Kampagnen und ekelhaft aufdringlichen Standaktions- oder Callcenter-Aufträgen würden sie noch Profite für die «Ärmsten der Armen» herausschlagen.

Das trifft wohl zu, aber wollen Sie wirklich, dass 90% Ihrer Spenden gar nicht zu diesen Armen gehen, nur weil sich die Hilfswerke auf den Füssen herumstehen?

Das kommt uns irgendwie bekannt vor. Richtig: Vom Steuerwettbewerb der Kantone und Gemeinden.

Aktuelle Einträge
Kategorien
Archiv

© 2020 PELESP GmbH

PELESP GmbH
Wannenstrasse 8E
CH-8800 Thalwil
+41 44 720 12 73

mail@pelesp.ch

Disclaimer            Impressum