Einwurf 35: First Lady


Den besten Eindruck im ganzen Trump-Chaos macht Frau Malania. Sie hält sich konsequent daraus heraus. Das mag so seine Gründe haben, aber es ist gut. Herr Merkel und Herr May (oder wie sie heissen) halten auch den Mund, und Prinz Philipp macht wenigstens bloss dumme Sprüche.

Was soll dieser First Lady-Zirkus überhaupt? Er schafft doch bloss überflüssige Unruhe und institutionelle Asymmetrien, je nachdem, wofür sich die First Lady zufällig gerade interessiert.

Parallelregierungen sind Gift für den Staat, und wer sich wie Richard Nixon oder Saddam Hussein mit kadavergehorsamen und skrupellosen Prätorianern umgibt, der ist eh ein verfolgungswahnsinniger Psychopath. Donald Trump ist das zwar auch, aber wenn seine Frau das nicht noch zusätzlich forciert, handelt sie echt klug.

Aktuelle Einträge
Kategorien
Archiv

© 2020 PELESP GmbH

PELESP GmbH
Wannenstrasse 8E
CH-8800 Thalwil
+41 44 720 12 73

mail@pelesp.ch

Disclaimer            Impressum