Einwurf 255: Der Bundesanwalt


Während sich Tausende wegen der Coronakrise in Existenznöten befinden, fällt dem Bundesanwalt nichts Besseres ein als gegen eine kleine Reduktion seines hohen Lohns zu prozessieren, welche völlig zu Recht gegen ihn verfügt worden ist. Der Mann hat wirklich nicht alle Tassen im Schrank und ist seinerseits ein öffentliches Risiko, das man schnellstmöglich beseitigen sollte. Er kann ja zur FIFA wechseln; dort nehmen sie ihn sicher.

Aktuelle Einträge
Kategorien
Archiv

© 2020 PELESP GmbH

PELESP GmbH
Wannenstrasse 8E
CH-8800 Thalwil
+41 44 720 12 73

mail@pelesp.ch

Disclaimer            Impressum