Einwurf 293: Nach der Krise ist vor der Krise


Viele sagen, auch nach der Coronakrise würden alle (grossen und kleinen) Egoschweine wieder genau gleich rücksichtslos wüten wie vorher. Das habe man schon nach der Finanzkrise beobachten können: Lernwille null, Lernfähigkeit null, Lerneffekt null. Dazu die üblichen Sprüche von der Sorte: «Umweltschutz? – ein Luxusfimmel, Sozialethik? – alles bloss Kommunismus, Kultur? – völlig nutzlos.»

Vielleicht haben sie (leider) sogar Recht. Trotzdem weigern wir uns auch jetzt wieder standhaft, von vornherein auf Pessimismus zu schalten. Ein Leben ohne Hoffnungen ist nicht lustig. Selbst wenn diese Hoffnungen regelmässig zerschlagen werden: So ein trübselig-trauriges Leben tun wir uns und unserer Umgebung nicht an, vor allem nicht freiwillig. Vielleicht sind wir deswegen ja einfach nur blöd, aber das ist uns, ehrlich gesagt, total wurscht.

Aktuelle Einträge
Kategorien
Archiv

© 2020 PELESP GmbH

PELESP GmbH
Wannenstrasse 8E
CH-8800 Thalwil
+41 44 720 12 73

mail@pelesp.ch

Disclaimer            Impressum