Einwurf 387: Durchgeseucht


Allen aktuellen Trendmeldungen und allen erfolglosen Laisser aller-«Strategien» zum Trotz gibt es immer noch haufenweise renitente, unsolidarische Heckenschützen, welche die Gesellschaft mit dem Corona-Virus «durchseuchen» wollen. Sie denken wahrscheinlich (wenn sie das überhaupt können), weil sie in ihren Köpfen schon längst verseucht sind, sollen die anderen bitte auch ein paar Probleme haben.


Gut, untereinander dürfen sie sich natürlich genauso anstecken wie sich die bis auf die Zähne bewaffneten Amerikaner gegenseitig erschiessen dürfen. Das ist sogar erwünscht. Erwünscht ist ausserdem, dass die Grippe in ihren Familien und unter ihren Freunden dann auch richtig heftig ausbricht und den einen oder anderen von denen elendiglich dahinsiechen lässt. Auf dass sie endlich vernünftig werden, wenn es anders denn nicht geht.


Aktuelle Einträge
Kategorien
Archiv