Einwurf 487: Das Neandertal ist geil


Nicht nur Ehescheidungen sind geil (Einwurf 472). Es gibt Leute, die haben das Talent, alles geil zu finden, was zu nichts führt. Anscheinend tragen sie Neandertalerblut mit sich herum, und es gibt tatsächlich Beweise, dass sich der Homo Sapiens eine Zeit lang mit dem Neandertaler vermischt hat.


Das merkt man jetzt wieder in der Akte Corona. Hier in der Schweiz schmücken sich die «Restneandertaler» mit Kuhglocken, in anderen Ländern sind sie auch schon terroristisch aktiv geworden, vor allem in den USA. Ihre Galionsfigur bleibt für immer und ewig Adolf Hitler, der reinrassige Neandertaler. Dessen Reich, das mindestens tausend Jahre überdauern sollte, landete ja bereits nach läppischen zwölf im absoluten Nichts. Geiler geht wohl gar nicht mehr.


Ein typisches zeitgenössisches Neandertal ist die Zentralschweiz, die neue Heimat des organisierten Verbrechens, wo sich geistig zurückgebliebenes faschistisches Lumpenpack und rücksichtslose casinokapitalistische Geldwäscher zusammenrotten, um die ökologisch-solidarische urbane Vernunft auszulöschen. Ihr Flaggschiff ist das Muotatal; nützliche Idioten haben sie mittlerweile aber schon landesweit mobilisiert - bis hin zu der bis jetzt an sich völlig unverdächtigen Schriftstellerin Sibylle Berg, der besten unter den Frauen.


Der Schaden, den diese «Restneandertaler» anrichten, bleibt hoffentlich begrenzt; Stalingrad und Hiroshima wollen wir nicht mehr. Immerhin befindet sich das Muotatal ja wirklich im Abseits. Es heisst, man soll auch für die Geilheit von Dummköpfen Verständnis haben. Naja, untereinander dürfen sie sich gerne umbringen, bitte schön. Aber sonst gibt es da nur eine wirksame Schadensbegrenzungsmethode: Messer an den Hals. Denn das ist leider die einzige «Sprache», die sie tatsächlich verstehen: Die «Bullshitchrampfersprache». Die ist übrigens, wie Sie problemlos feststellen können, nicht sehr anspruchsvoll. Sie hat zwei Versionen und beide lernt man sehr schnell, sowohl die analoge des Güllen-Lumpenpacks als auch die digitale der Lamborghini-Geldwäscher.


Klar, Vernunft heisst immer auch Anstand und Respekt. Masochismus aber sicher nicht, denn das wäre eben Neandertal.


Aktuelle Einträge
Kategorien
Archiv