Einwurf 534: Jahrtausendfragen


1) Was kommt zuerst? Die Kernfusion, die Millionenstadt auf dem Mars oder der Maschinenmensch? Unsere Antwort: Das alles kommt überhaupt nie. Wer hier investiert, ist selber schuld.


2) Warum sind Weltkriege, Hungersnöte, Naturverwüstungen, Wüstenstädte, Marsflüge und geklonte Schafe machbar, der kostenlose Zugang zu zentral gelegenen, sauberen Toiletten aber nicht? Meine Antwort: Weil der Mensch als Zucker- und Fleischfresser, Bildli- und Motörlifanatiker geboren wird und es grossmehrheitlich nicht schafft (bzw. gar nicht schaffen will), sich aus diesen «geilen» Fesseln zu befreien. In die «Herren der Scheisse» kann man aber trotzdem investieren, denn sie tun wenigstens Gutes, und ehrlich gesagt: Wir wären eigentlich auch gerne einer von denen, wenn nicht sogar der Grösste von allen. Nicht so am «oberen Ende»: Sterneköche gibt es ja bald bis zur Vergasung, und für das körperliche Wohlbefinden ist der Darm eh viel wichtiger als der Gaumen.


Aktuelle Einträge
Kategorien
Archiv