Einwurf 571: Die Queen und ihre Schweine


Man hat den Eindruck, die Queen und ihre Hunde würden weltweit bald im Stundentakt vergöttert. Das mag ja so seine Berechtigung haben, aber was unmittelbar neben ihnen abgeht, ist Schweinestall pur. Wir reden nicht von Prinz Andrew und von dessen Füdlizeug, sondern von der Regierung. Denn die ist voll auf Kriegskurs, und zwar an allen möglichen Fronten. In der Ukraine war sie es schon lange vor Putins Einmarsch; diesen hat sie ja massgeblich mitprovoziert. Neuerdings zündelt sie auch wieder an der irischen und damit an der EU-Front. Mit dem Brexit hat sie schliesslich genau das Sauereiszenario zur Verfügung, das zu ihr passt. Gleichzeitig schiesst sie in geradezu russisch-chinesischer Manier die Grundrechte ab. Man kann sich höchstens noch fragen, was der grössere Skandal ist: Die Ausschaffung von Flüchtlingen nach Ruanda oder die Auslieferung von Julian Assange an die USA. Die höchste Nazisau-Auszeichnung holt sich aber nicht der Chef der Regierung, sondern seine Innenministerin.

Aktuelle Einträge
Kategorien
Archiv