Einwurf 560: Der Chefbiologe

Aktualisiert: 25. Mai


Der Syngentachef behauptet, die biologische Landwirtschaft sei schuld an Hungersnöten in aller Welt. Wie bitte? Jetzt aber einfach mal ganz schön ruhig bleiben, denn wer mehr als eine Million Jahresgehalt abzockt, den kann man eh nicht ernst nehmen. Er lebt in einer völlig realitätsfernen Wolke.


Wer seine Tassen noch im Schrank hat und über einen geerdeten Verstand verfügt, diskutiert an dieser Stelle natürlich über Überproduktion, Food Waste, Adipositas, Über- und Fehlernährung (Fleisch, Zucker), Hunde- und Katzenfutter, Landraub, Patentrechte, Verteilungskämpfe und die Zerstörung der Böden und Gewässer (oder die Abschlachtung der Biodiversität). Die Probleme liegen hier und sicher nicht bei der biologischen Landwirtschaft, welche gar kein Problem, sondern eine Lösung ist.


Aktuelle Einträge
Kategorien
Archiv