Einwurf 527: SRG im Megatrend


Das Staatsfernsehen zeigt volle 90 Minuten lang die Biathlon-Staffel der Frauen gratis aus China, völlig zu Recht, denn da schaut nun wirklich die ganze Welt hin. Für das Champions League-Spiel Paris gegen Madrid (mit Messi, Mbappé, Neymar, Benzema, Modric, Kroos usw.), das kein Schwein interessiert, muss man dagegen auf Pay-TV ausweichen und 10 Franken hinlegen. Davon kann man halten, was man will. Sicher ist auf jeden Fall: Die SRG ist konsequent, und zwar eisern. Nur sollten sie nun aber schleunigst auch die «Tagesschau» dem Zeitgeist anpassen. Darnach bleiben Berichte über Kühe, Hunde, Verkehrsstörungen und Schoggischtängeli kostenlos. Wer sich jedoch über Klimafragen, Sozialpolitik oder Bankenskandale informieren will, muss sich an einen Privatsender wenden und wirft dort pro Beitrag jeweils einen Fünfliber in die Kasse. (Die aufgekratzte Blondine am Mikrofon ist im Preis inbegriffen.)


Aktuelle Einträge
Kategorien
Archiv