Einwurf 14: Bildungsmarkt


Ein Marktfanatikerleben ist nicht immer lustig, zum Beispiel dort, wo der «Markt» statt MINT-Genies lauter nutzlose Philosophen hinausspuckt. Was soll man da machen? Die ehrliche Antwort wäre: «Markt» nur dort, wo er mir passt, sonst eben Diktat. Man könnte sich aber auch fragen, warum bei uns der «Markt» der Philosophen («Phileiner») anscheinend so sexy ist und der MINT-«Markt» eher nicht. Dazu gibt es nämlich mehrere handfeste Erklärungen, aber man muss sie dann auch wahrhaben wollen….

Aktuelle Einträge
Kategorien
Archiv